Money Flow Index -MFI

Der Money Flow Index wurde von Gene Quong und Avrum Soudack veröffentlicht. Um den Relative Strength Index (RSI) zu verbessern wird eine Volumenkomponente eingebaut. Mit Hilfe des MFI soll die Stärke des in den Markt einfließenden Geldes messbar gemacht werden.

Berechnung

Der MFI wird wie der RSI errechnet, mit dem Unterschied, dass zuvor die Kurse mit dem Volumen multipliziert werden. Es werden wie beim RSI 14 Tage als Einstellung empfohlen.

Interpretation

Der MFI wird wie der RSI interpretiert. Der Ausschlag des MFI ist durch die Hinzuziehung des Volumens stärker als beim RSI, bei einem Verlauf in Trendrichtung.

Formeln

\( TP_t=\frac{(H_t+L_t+C_t)}{3}\ =\ Typical Price\)
\( MF_t\ =TP \cdot V_t \ =\ Money Flow\)
\( wenn \qquad TP_t > TP_{t-1} \ ==>\ PMF_t = TP_t \cdot V_t\ \ und \ \ NMF_t = 0\)
\( wenn \qquad TP_t < TP_{t-1} \ ==>\ NMF_t = TP_t \cdot V_t\ \ und \ \ PMF_t = 0\)
\( MR_t=\frac{\sum_{i=0} ^{i<n} PMF_{t-i}}{\sum_{i=0} ^{i<n} NMF_{t-i}}=Money Ratio \)
\( MFI=100-\frac{100}{1+MR_t}=Money Flow Index\)