Range Indicator – TRI

Der Range Indicator (TRI) von Jack Weinberg soll anzeigen, wenn die Intraday-Spanne deutlich Interday-Spanne überschreitet. Denn dies signalisiert den Anfang und das Ende eines Trends.

Der TRI ist das Verhältnis zwischen der True Range und der Differenz aus heutigem Schlusskurs und dem Vortagsschlusskurs. Auf das Ergebnis dieser Berechnung wendet man den Stochasitc-%K-Indikator an und man erhöht die Stochastic Range. Die Stochastic Range wird noch mit einem exponentiellen Durchschnitt geglättet.

Richtwert für die Berechnung der Stochasic Range: 10 Tage Richtwert für die Berechnung der Glättung mit exponentiellem Durchschnitt: 3 Tage

Der TRI ist auf den Wertebereich 0 – 100 normiert. Niedrige Werte im TRI deuten auf den Beginn eines Trends hin. Hohe Werte stehen für ein solches Ende.

Jack Weinberg empfiehlt den Einsatz des TRI zusammen mit anderen Indikatoren.

Formeln

\( TH_t=Max(H_t,C_{t-1})\ =\ TrueHigh \)
\( TL_t=Min(L_t,C_{t-1})\ =\ True Low \)
\( TR_t=TH_t-TL_t \ =\ True Range \)
\( C_t>C_{1-t} \quad \quad W_t=\frac{TR_1}{(C_t-C_{t-1})} \)
\( C_t \quad C_{1-t} \quad \quad W_t=TR_t \)
\( SR_t=\frac{W_t-Min(W_t,…,W_{t-n})}{Max(W_t,…,W_{t-n})-Min(W_t,…,W_{t-n})} \cdot 100= Stochastic Range \)
\( TRI_t\ = \ GD _t ^{exp,m} (SR)\)